Aktuelles

UMFRAGE ÜBER DIE SOZIOÖKONOMISCHEN AUSWIRKUNGEN DER COVID-19-KRISE

Veröffentlicht am 25 Juni 2020

Im Rahmen der Task Force Research Luxemburg, LISER und die Universität Luxemburg (mit Unterstützung von FNR) haben eine umfassende Umfrage über die Erfahrungen und Erwartungen der Familien und ihre Zukunftsaussichten gestartet.

Diese große Online-Umfrage richtet sich an alle Einwohner ab 16 Jahren (alle Kategorien: Arbeitnehmer, Studenten, Rentner, Gymnasiasten usw.), denn alle Meinungen zählen und alle Informationen wertvoll sind.  Die Umfrage ist auch für Grenzgänger zugänglich, die ebenfalls von dieser Krise betroffen sind.

Die Umfrage erfasst die körperliche und psychische Gesundheit, Beschäftigungs- und Arbeitsmuster, tägliche Aktivitäten, Mobilität, Interaktionen in der Familie usw.

Webadresse der Umfrage: https://www.liser.lu/covid-19survey

Infos für Grenzgänger

Veröffentlicht am 24 März 2020

- Bitte beantragen Sie noch im Arbeitsverhältnis Ihre Carte Vitale bei der französischen Krankenkasse CPAM in Ihrem Wohnort. Das hierfür notwendige „Grenzgänger-Formular“ S1 erhalten Sie bei Ihrer deutschen gesetzlichen Krankenkasse. Die Carte Vitale-Nummer ist Voraussetzung für den Leistungsbezug in Frankreich. Sonst können Sie sich nicht arbeitslos melden und erhalten kein Arbeitslosengeld!

- Am Tag 1 nach der Beendigung des Arbeitsvertrages müssen Sie sich online auf www.pole-emploi.fr arbeitslos melden!

- Bitte beantragen Sie rechtzeitig Ihr Grenzgänger-Formular PD U1 bei der Agentur für Arbeit. Das Formular zur Beantragung des PD U1 finden Sie online bei www.arbeitsagentur.de zum Herunterladen:
https://www.arbeitsagentur.de/datei/antragpd-u1_ba013103.pdf .
Schicken Sie es dann bitte ausgefüllt an:
Postadresse:
Agentur für Arbeit Saarland
66088 Saarbrücken


Telefonische Information & Beratung:

  • Agentur für Arbeit Saarbrücken: EURES-Berater Hr. Dürschmid Tel. +49 (0) 681 944 7801
  • Agentur für Arbeit Saarlouis: EURES-Beraterin Fr. Rupp Tel. +49(0) 681 944 4545
  • Falls Sie als frz. Grenzgänger mit unseren Leistungsabteilungen, Familiengeld-Kassen etc. telefonischen Kontakt aufnehmen möchten, geht das über die einheitliche Servicenummer aus dem Ausland (aus dem ausländischen Netz): +49 911 1203 1010
  • Bei Fragen zum französischen Arbeitslosengeld bei Pole Emploi: telefonische Servicenummer 3949 aus dem frz. Netz oder www.pole-emploi.fr

Ratgeber für Grenzgänger Deutschland-Luxemburg 2017

Veröffentlicht am 15 September 2017

Der Ratgeber für Grenzgänger Deutschland-Luxemburg 2017 ist verfügbar.

Zum download auf der Site www.frontalierslorraine.eu/de

RATGEBER 2017 STEUERERKLÄRUNG FÜR FRANZÖSISCHE GRENZGÄNGER

Veröffentlicht am 13 April 2017

Sie haben Ihren Wohnsitz in Frankreich und arbteiten in Luxemburg. Sie wollen wissen ob Sie eine Steuererklärung in Luxemburg ausfüllen sollen. Dieser Ratgeber behählt steuerrechtliche Informationen und wird Ihnen helfen Ihre Steuererklärung Seite für Seite auszufüllen. 

http://www.frontalierslorraine.eu/

Eingetragene Lebenspartnerschaft in Luxemburg

Veröffentlicht am 22 Februar 2017

Die neue Broschüre zum Thema Besteuerung und Sozialversicherung der eingetragenen Partner in Luxemburg:

http://www.frontalierslorraine.eu/uploads/

publications/frontaliers_union_libre_WEB.pdf

 

 

Neue Plattform um einen EURES-Workshop zu finden

Veröffentlicht am 11 Januar 2017

Interessieren Sie sich für die grenzüberschreitende Mobilität und wollen einen Job in Deutschland finden? Besuchen Sie bitte die Website www.placeminute.com - EURES. Da finden Sie alle Informationen zu den Workshops „Finden Sie einen Job in Deutschland“. 

Neuer Ratgeber für Grenzgänger Frankreich-Luxemburg 2016

Veröffentlicht am 24 November 2016

Wenn Sie ein Grenzgänger sind, brauchen Sie Informationen über Ihre Rechte und Pflichten im Beschäftigungsland. Dieser Leitfaden  bietet Ihnen folgende Auskünfte.

  • Was ist das anwendbare Recht in meinem Arbeitsvertrag?
  • Wenn ich krank bin, in welchem Land kann ich die medizinische Behandlung bekommen?
  • Wie berechnet sich meine Rente?
  • In welchem Land bezahle ich meine Steuern und welche Steuerabzüge kann ich in Anspruch nehmen?

Diese neue Ausgabe, komplett überarbeitet, informiert Sie über Änderungen in der Gesetzgebung in Bezug auf die Reform der Familienleistungen, Elternzeit oder neue Steuerreform.

Zum Download auf www.frontalierslorraine.eu/de. Sie können ihn auch kostenlos bestellen:

per Telefon: +33 3 87 20 40 91

per E-Mail:  

 

Grenzüberschreitende Arbeitsmärkte - eine Gelegenheit zu zusätzlichen Arbeitsplätzen zurückzukehren

Veröffentlicht am 21 Oktober 2016

Seit Beginn ihrer verstärkten Zusammenarbeit im Februar 2013 haben Pôle emploi und die Bundesagentur für Arbeit 5 Services für Grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung (SGA) geschaffen, alle entlang der deutsch-französischen Grenze.

Bisher wurden 5.926 Arbeitsuchende in Ihren Schritten begleitet. Dieses Serviceangebot hat 3363 (56%) von ihnen geholfen einen Jon zu finden. "Wir haben geschafft für viele Bewerber die Grenzeneffekte zu entfernen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihr berufliches Projekt auf beide Länder zu erweitern", schwärmte der Direktor des Beschäftigungszentrums Grand Est  Frau Michèle Lailler Beaulieu gelegentlich einer Pressekonferenz, die die Aktivität von SGA bewertet.

Auf der Grundlage dieser ermutigenden Ergebnisse ist nunmehr das Ziel, dieses Leistungsangebot zu entwickeln, und zwar durch die Sensibilisierung und Information der Arbeitsuchenden, vor allem diejenigen, die ein Projekt der grenzüberschreitenden Mobilität und / oder ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache haben.

In diesem echten europäischen Labor "Zusammen gut arbeiten" in verschiedenen Strukturen unter unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen, freuen sich die Französischen und Deutschen Berater die Grenze täglich zu überqueren, damit ihre Aktivitäten zu teilen, mit ihren Kollegen austauschen und die Bedürfnisse der Arbeitsuchenden und Unternehmen in beiden Ländern gerecht zu werden.

Grenzüberschreitende Arbeitsmärkte - eine Gelegenheit zu zusätzlichen Arbeitsplätzen  zurückzukehren

 

Ende Dezember 2015 haben 53.469 Arbeitsuchende der Region Grand Est (9,9% allen Arbeitsuchenden) ihrem Berater mitgeteilt dass sie im Ausland einen Job zu finden wollen. Darunter hätten 30.000 nach Luxemburg, 10.900 nach Deutschland, 9.500 in die Schweiz und 7.700 nach Belgien pendeln.

Die Arbeitsuchende aus dem Departement Mosel sind am meisten mobil. Sie repräsentieren 45,5% der Arbeitsuchenden die eine Arbeit im Ausland (Deutschland und Luxemburg) finden wollen, obwohl sie nur 19% der Arbeitsuchenden der Region Grand Est repräsentieren.

Deutschland zieht die Arbeitssuchende aus dem Einzugsgebiet von Wissembourg (20,7% der Arbeitsuchenden), von St. Louis (12%) und von Kohle Mosel (11, 9%) an.

Quellen:

20 Minutes Strasbourg, 3 octobre 2016;

AL Région, 1er octobre 2016

RTL Weekend, 1er octobre à 8h04;

DNA, 1er octobre 2016;

Europe 1 Weekend, 1er octobre à 6h04

 

Emploi Store (Job Store) überschreitet die Grenze!

Veröffentlicht am 10 Juni 2016

Die Begleitung der Arbeitsuchenden kann auch ein Relais im Internet finden. "Nun, mein Deutsch ist nicht wirklich gut, aber mit meinem Englisch, funktioniert es auch!" witze Cédric Nicolay, der Moderator des Digital-Standes von Pôle emploi.

Können die nicht Französischsprechenden auch Emploi Store benutzen? „Ya, of course (Heiterkeit). Alle Personengruppen können es benutzen“, erklärt Cédric. Darüber hinaus haben viele Besucher uns gefragt, ob es eine App gibt, damit einen Lebenslauf auf Deutsch oder English zu verfassen können. Nun, ja! Mit dem Europass kann man einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben für alle europäischen Länder verfassen. Was die Jobsuche geht, wir haben Job EURES – der europäische Server von Beschäftigung“, fügt  Mélanie Gaspar (Beraterin und Vertreterin Digitales) zu. Der digital- und grenzüberschreitender Bereiche sind irgendwie ein perfektes Paar…

Veröffentlichung der neuen Flyer EURES Grossregion

Veröffentlicht am 23 Mai 2016

Das Netzwerk EURES Grossregion freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass zwei neue Flyer von EURES Netzwerk Großregion veröffentlicht werden. Der Flyer „Leben und Arbeiten in der Großregion“ ist für die Arbeitsuchenden, Grenzgänger und Studenten der Großregion bestimmt. Der Flyer „Bieten Sie Ihrem Unternehmen einen Vorteil im europäischen Wirtschaftsmarkt“ gibt den Arbeitgebern die Möglichkeit am besten eine internationale Arbeitsvermittlungsstelle zu nutzen.

Leben und Arbeiten in der Grossregion

Bieten Sie Ihrem Unternehmen einen Vorteil im europäischen Wirtschaftsmarkt

 

Neues Serious-Game von Pôle emploi

Veröffentlicht am 23 Mai 2016

Ihre Teilnahme an einem neuen Serious-Game von Pôle emploi bringt Ihnen Methoden und erforderliche Informationen, um ein starkes Projekt zu bauen damit nach Ausland zu fahren können. Teilnehmen

EURES Grossregion über den One-Stop-Shop kontaktieren! Stellen Sie Ihre Fragen durch den Live-Chat verfügbar weiter unten.

Veröffentlicht am 04 Mai 2016

Der neue Service One-Stop-Shop erleichtert Ihren Zugang zu den Dienstleistungen von EURES Gro?region. Der Live-Chat ist von Montag bis Freitag zwischen 09:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr verfügbar. Ihre Anfragen betreffend dem grenzüberschreitenden Arbeitsrecht, der sozialen Versicherung und der Versteuerung werden entweder in Deutsch oder in Französisch beantwortet

Wir verwenden Cookies, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu gewährleisten. Mit der Abfrage akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.   Mehr